ProMotion #035: Twitch und Wissenschaftskommunikation

Veröffentlicht von Rosi Würtz am

Heute Nacht catchte mich die Twitch Show von Paläontologe Danny Anduza „Paleontologizing“. Wissenschaftskommunikation findet mittlerweile auf den unterschiedlichsten Kanälen statt. Momentan fasziniert mich diese Form von Wissenschaftspräsentation und ich konnte es nicht lassen, Danny ein paar Fragen zu stellen. Und ja, er hat on screen geantwortet.

Twitch und Wissenschaft

Twitch ist mir in Sachen Wissenschaftskommunikation Ende September 2021 erstmalig so richtig spürbar über die Füße gelaufen. Keine Ahnung warum ich nicht schlafen konnte und mein Smartphone in die Hand genommen habe. Aus Langeweile installierte ich die Twitch-App und schon ploppte der Stream von „Paleontologizing“ auf.

Und so startete meine Forschungsreise als „FossilRose“. Ich bin mir noch unschlüssig, was mich mehr treibt: meine Neugier auf Medienformate oder meine kindliche Faszination für Paläontologie. Vielleicht ist es auch eine Mischung aus beiden Aspekten. Eins ist für mich klar: Diese Form der Wissenschaftskommunikation, die Praxis, Theorie und Spaß verbindet, verdient eine ernst gemeinte Betrachtung.

Ganz neu und frisch aus dem Dinosaurierei geschlüpft, ist diese Idee jedoch nicht. Professorin Claudia Frick ist nicht erst seit gestern auf Twitch unterwegs, wie sie in dem Interview auf wissenschaftskommunikation.de erzählt.

FossilRose fragt den Paläontologen auf Twitch

Link zum Twitch Video: https://www.twitch.tv/videos/1175032067

  • Meine erste Frage an Danny Anduza: „Have you ever been to Berlin and visited the fossil in the Museum of Naturkunde?“ [ca. 4:25 h]
  • Und meine zweite Frage: „Have you ever heard of the Messel pit? Did they find dinosaurs there?“ [ca. 4:34 h]

Irgendwie hat das schon etwas, wenn die eigenen Fragen live beantwortet werden. Diese Form macht richtig Spaß und gibt frische Impulse, auch wenn ich fachlich nicht mit Dinosauriern oder Paläontolog:innen zu tun habe. Aber was noch nicht ist, kann ja in Zukunft noch werden.

Teile diese Seite! Vielen Dank!

Rosi Würtz

Soziologin mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Gesundheit, derzeit Promotion (Uni Bonn) über betriebliche Gesundheitskommunikation von Krankenhäusern in sozialen Medien, staatlich anerkannte Physiotherapeutin mit einem Faible für Paläontologie und Raumfahrt